ALLUMINIO NUOVO

Tätigkeiten

In diesem neuen technologischen auf die Reduzierung der Risikofaktoren für das Ökosystem mittels Verwertung und Recycling ungeheurer natürlicher Ressourcen gerichteten Szenarium öffnet sich eine neue Vision von “offenen” Produktionssystemen. Diese rufen aus dem vom Wachstum nicht mehr nachhaltiger Industriewirtschaften produzierten “Chaos” eine neue “Wirtschaftsordnung” ins Leben, die sich im vollen Umweltschutz unseres Planeten entwickelt.
In diesem Kontext erhebt sich die Mission von STEMIN, bei der die Schwerpunktlinien mit drei wesentlichen Faktoren verankert sind: Knowhow und Technologie, Logistik und Umweltschutz.
Mit diesen Werten versteht es STEMIN, eine zu den europäischen Führern zu zählende Industriegröße, mittels neuen Unternehmerkonzepten und großen Technologieinvestitionen Wirtschaftswachstum und Umweltschutz zu verbinden.

GROSSE LOGISTIK FÜR GROSSPRODUKTIONEN

Der Produktionssitz befindet sich in Comun Nuovo in der Provinz Bergamo, einer territorial strategischen Position, da er an der Kreuzung der wichtigsten norditalienischen Verkehrsaderverbindungen liegt. Das Unternehmen befindet sich in der Nähe der großen Autobahn- und Eisenbahnknotenpunkten, was die Verbindungen schneller und fließender macht.

KNOWHOW UND TECHNOLOGIE. DIE ERFAHRUNG DES SAVOIR FAIRE

STEMIN ist eines der wenigen Unternehmen auf europäischer Ebene, das in derselben Produktionsstätte alle Technologien für die Zerstückelung, die Trennung der Materialien mit Linearmotoren (Focaultsche Ströme) und die Flotationsarbeiten mit spezifischem Gewicht umfasst. Alle von STEMIN recycelten Metalle ersetzen das Mineral oder den Rohstoff. Alle eisenhaltigen und nicht eisenhaltigen Primär- und Sekundärstoffe werden vor dem Vertrieb Qualitätskontrollen unterzogen, welche die Zusammensetzungsprozentsätze der Metalle bescheinigen. Alle in der Gesellschaft ausgeführten Bearbeitungen erfolgen mit einem Industrieverfahren und ohne Emissionen in die Atmosphäre zu erzeugen. Zudem wird kein technologisches verunreinigendes Wasser verwendet. Alle Umwandlungen der Recyclingbearbeitungen erfolgen nämlich mit einem physisch-mechanischen Verfahren unter Ausschluss der chemischen oder Schmelzbearbeitungen. Eine von einem fähigen und kompetenten Personenkreis isolierte Technologie wäre nicht so funktionell und produktiv. STEMIN bedient sich nämlich auch eines leistungsstarken Handelsservice, um alle mit der Gewinnung der zu recycelnden Materialien und dem Verkauf von Metallen für die Industrie verbundenen Tätigkeiten zu leiten.

Wirtschaftswachstum und Umweltschutz verbinden

Der Umweltschutz ist seit der Unternehmensgründung eines der Grundprinzipien unserer Produktionsphilosophie. Der Einsatz für das Erreichen einer führenden Stellung bei der Nachhaltigkeit ist in unseren Werten tief verwurzelt. Für unsere Unternehmenskultur ist es grundlegend, in den vergangenen Jahrzehnten wie auch heute, ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichen Zielen, Umweltschutz und sozialer Verantwortung zu halten. Die Fa. STEMIN, die überhaupt ihr Werk auf die Umweltnachhaltigkeit und die Energieersparnis stützt, sieht den Umweltschutz als einen wesentlichen Bestandteil für nachhaltiges Wachstum bei der Verwirklichung ihrer Industrieprojekte an und verpflichtet sich, dieses Ziel während der gesamten Lebensdauer ihrer Anlagen und in jedem Arbeitskontext in die Tätigkeiten einzubauen.